Home / Handball / Handball Jugend / weibliche C punktet zu Hause gegen HSC Schweich

weibliche C punktet zu Hause gegen HSC Schweich

WELLING. Im zweiten Spiel der Rückrunde waren die Mädels aus Schweich zu Gast in der Wellinger Nettetalhalle.

Das Hinspiel zu Saisonbeginn versprach einen spannenden Schlagabtausch auf hohem handballerischen Niveau. Die Erwartungen der Zuschauer wurden nicht getrübt, ganz Im Gegenteil. Ab Spielminute eins gaben beide Teams alles und starteten hellwach in die Partie. Nach zehn gespielten Minuten gelang es der JSG erstmals mit zwei Toren in Führung zu gehen. Doch die Mädels aus Schweich ließen nicht locker und kamen immer wieder über den Rückraum zum Torerfolg. In Halbzeit zwei ging das Kopf-an-Kopf-Rennen weiter. Doch die JSG Mädels behielten einen kühlen Kopf, fanden immer wieder kreative Wege zum Tor über alle Positionen hinweg und erfreuten sich mit dem Abpfiff über einen 35:34 Heimsieg. Die Zuschauer applaudierten beiden Mannschaften zu einem sehenswerten und durchweg fairen Oberliga-Spiel unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Ebert.
Nach der deutlichen Niederlage gegen Schweich im Rahmen der Oberliga Qualifikation hat die Mannschaft während der Saison nun unter Beweis gestellt, dass sich hartes Training und mannschaftlicher Zusammenhalt auszahlt.

Am Wochenende nach Karneval reisen die Mädels der JSG nach Marpingen und treffen dort auf eine Mannschaft, die aus dem Hinspiel deutlich stärker eingeschätzt wird, als deren aktueller Tabellenplatz vermuten mag. Anpfiff ist am Sonntag, den 18. Februar um 16 Uhr.

Für die JSG spielten:
Zoey Schaden (Tor), Anna Sauerborn, Aurora Wulf, Eva Mintenig, Liv Mittler, Emilia Rickert, Svea Raschke, Sofia Fischer, Malia Sauer, Karolina Herber und Dilara Bülbül

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.