Home / Handball / Handball Jugend / mE II gewinnt gegen Weibern

mE II gewinnt gegen Weibern

WELLING. In einem spannenden Derby gegen die m E-Jugend des TuS Weibern waren die Jungs der JSG Welling/Bassenheim siegreich.

Die Gäste erwischten den besseren Start und führten nach nicht mal fünf Minuten mit 4:2. Nach den ersten zehn Minuten konnte die Heimmannschaft den Rückstand auf 5:7 nicht aufholen. Dieser Zwei-Tore-Rückstand bestand auch zur Halbzeit (7:9). Die JSG scheiterte an dem sehr guten Gästetorwart und auch der Toptorjäger der Gäste konnte sich immer wieder gegen die Deckung der Heimmannschaft durchsetzen.

In der zweiten Halbzeit konnte sich Weibern sogar mit 5 Toren absetzen, allerdings reichte dies nicht, um das Spiel zu gewinnen. Die letzten 10 Spielminuten konnten die Jungs der JSG nutzen, um das Spiel umzubiegen. Es gelangen 5 Tore in Folge und der Rückstand war aufgeholt. Erst drei Minuten vor dem Spielende konnte die erste Führung erspielt werden. Der Endstand von 17:16 zeigt, wie ausgeglichen das umkämpfte, aber faire Spiel war. Die Siegermannschaft zeigte sich im offenen Spiel etwas routinierter und ausgeglichener besetzt. Bei Weibern merkte man in dieser Phase das Fehlen des zweiten Toptorjägers. Bedauerlicherweise verletzte sich der Gästetorwart bei einer Parade, so dass er vorsorglich nach dem Spiel ins Krankenhaus gebracht wurde. Auf diesem Weg wünscht die JSG gute Besserung.

Es spielten:
Dylan Anger, Benjamin Müller, Mathis Dahm, Anik Erbele, Bennet Groß, Patrick Ising (1), Oliver Moog (6), Yannick Palmer (1), Jasper Schwientek (6), Henk Weiler (3), Elvis Weiland.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.