Home / Tennis / Herren: 1. Auswärtssieg beim TC Burgbrohl

Herren: 1. Auswärtssieg beim TC Burgbrohl

Zum ersten Auswärtsspiel ging es nach Burgbrohl. Von Beginn an stand fest, dass Ulli und Eric nur für die Einzel zur Verfügung standen und auch Timo hatte samstags seinen Verzicht mitgeteilt. So traf man sich mit 6 Leuten zur Fahrt nach Burgbrohl. War man gerade auf dem Weg in Richtung Mülheim da meldet sich Timo, dass er doch zur Verfügung stand. Also machte man Kehrt und sammelte einen doch sehr angeschlagenen Timo ein. In Burgbrohl angekommen, sollten Timo, Tim, Ulli und Eric im Einzel die Punkte holen. Von Beginn an war man eigentlich sehr optimistisch, dass hier etwas zu holen wäre. Dies zeigte sich auch von Beginn an. Timo zeigte seinem Gegner nach etwas Startschwierigkeiten schnell seine Grenzen auf und gewann klar in 2 Sätzen. Tim lieferte sein bis dato stärkstes Spiel ab und gewann an ungewohnter Position 2 ebenso klar in 2 Sätzen. Eric hatte da schon etwas mehr Mühe mit seinem Gegner, doch auch er konnte, wenn auch knapp, in 2 Sätzen gewinnen. Da man nun 3 Einzel gewonnen hatte, hoffte man dass Kapitän Ulli die noch fehlenden 2 Punkte holen würde. Zu Beginn sah dies auch sehr gut aus und Ulli konnte den 1. Satz sehr schnell mit 6:2 gewinnen. Doch was nun passierte, ist unerklärbar. Ohne jegliche Gegenwehr und Kampfgeist ließ er sich das Spiel seines Gegners aufdrängen und verlor zuerst den 2. Satz mit 7:5 um dann auch noch den Match Tie-Break des 3. Satzes mit 10:8 zu verlieren. Damit stand eine Niederlage fest, die absolut vermeidbar und unnötig war. Daher musste also mindestens ein Doppel gewonnen werden. Da Ulli und Eric an diesem Tag nur für die Einzel zur Verfügung standen und auch Timo mit Verletzungsproblemen zu kämpfen hatte, mussten es die Doppel Markus / Tim und Patrick / Peter richten.

Im ersten Doppel merkte man Patrick und Peter die Nervosität in Ihrem ersten gemeinsamen Doppel an, welches sich in einer Menge von vermeidbaren Fehlern wiederspielte. Daher war man den Gegner doch klar unterlegen und man verlor recht schnell in 2 Sätzen. Im Doppel von Markus und Tim sah es dagegen sehr gut aus. Nach ausgeglichenem Beginn konnte man dank einer starken Leistung den 1. Satz schnell mit 6:2 gewinnen und auch im 2. Satz sah es sehr gut aus, als man mit 3:1 führte und auch noch eigenen Aufschlag hatte. Doch nun schlichen sich immer mehr Fehler und Abstimmungsprobleme ein und plötzlich lag man 5:6 zurück. Mit Glück und Kampfgeist schaffte man jedoch den Ausgleich und ging in den Tie-Break. Doch auch sah es alles anderes als gut aus, als man schon mit 3:6 zurück lag. Doch nun wurden noch einmal alle Kraftreserven mobilisiert und man gewann den Tie-Break mit 8:6. Hierdurch hatte man auch das Doppel und auch das gesamte Match mit 9:5 gewonnen. Am Ende ein Verdienter Sieg nach einem am Ende spannenden Match.

Es spielten:
Timo Lohner, Tim Noerenberg, Ulli Bruchof, Eric Bruchof, Markus Baulig, Patrick Schmidt und Peter Leber

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.