Home / Handball / Handball Damen / Bassenheimer Rumpfteam hält lange mit

Bassenheimer Rumpfteam hält lange mit

HAßLOCH. Viel vorgenommen hatte sich Bassenheim für das Auswärtsspiel in Haßloch, doch diese Hoffnungen musste die Mannschaft bereits vor der Abfahrt zurückschrauben, als klar war, dass man nur mit 8 Feldspielerinnen und 2 Torhüterinnen antreten wird. Dennoch kämpfte die Mannschaft, musste sich dennoch am Ende mit 30:24 (19:14) geschlagen geben.

Bassenheim fand gut in die Partie und ging gleich mit dem ersten Angriff in Führung. In der Folge leistete man sich einige Fehler, welche die Gastgeberinnen per Gegenstoß konsequent nutzten und sich schnell eine 3 Tore Führung erspielten. Diesem Rückstand lief Bassenheim weite Strecken der ersten Halbzeit hinterher. Im Angriff fand man zwar immer wieder Lösungen, doch die Abwehr inklusive der Torhüterinnen wollte ihr normales Niveau nicht erreichen. Eine erste Bassenheimer Schwächephase nutzten die Gäste, um ihren Vorsprung auszubauen, entsprechend ging es mit einem 19:14 Rückstand für den TVB in die Kabine.

Zu Beginn der 2. Halbzeit sahen die Zuschauer zunächst eine ausgeglichene Partie, doch die ersten Zeitstrafen auf beiden Seiten sollten zu einer Vorentscheidung führen. Während die Gastgeberinnnen ihre Unterzahlsituation gut überstanden, kassierte Bassenheim einen 0:3 Lauf und lag anschließend mit 7 Toren im Rückstand. Zwar kämpfte sich die Mannschaft nochmals etwas heran, doch der Kräfteverlust machte sich langsam auch bemerkbar. Am Ende kassierte Bassenheim eine verdiente 30:24 Niederlage, wobei bei vielen das Gefühl überwiegt, dass auch mit diesem Rumpfkader mehr drin gewesen wären. Nun gilt es, über die Karnevalstage die Verletzungen und Krankheiten auszukurieren, um beim nächsten
Heimspiel wieder mit vollem Kader antreten zu können.

Es spielten:
Gabriel (TW), Lechner (TW), Brand, Langen (5), Aldorf (1/1), Baldus (7/1), Uhl (2), Klapperich (4/4), Henn (3) und Kohlenbeck (2)

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.