Home / Handball / Handball Jugend / wB1-Jugend verliert erneut denkbar knapp

wB1-Jugend verliert erneut denkbar knapp

SCHIFFERSTADT. Harte Zeiten derzeit für die wB-Jugend – bereits die dritte Niederlage mit einem Treffer Differenz in den letzten sechs Spielen. Dabei standen die Vorzeichen bereits von Beginn alles andere als Positiv, mussten die Gäste mit reduziertem Kader anreisen und auf das gewohnte Harz verzichten.

Nach anfänglichem Abtasten übernahmen die Einheimischen ab der zehnten Spielminute das Kommando und zogen auf 11:7 davon. Aus einer 6:3-Überzahlsituation resultierend konnten die Gäste kurz vor der Pause zum 11:11 egalisieren, ehe es noch den Gegentreffer zum 12:11-Halbzeitstand gab. In Durchgang zwei konnten die Gäste nach einem Zwei-Tore-Rückstand zehn Minuten vor Spielende sogar selbst erstmals mit zwei Treffern beim Stand von 17:19 in Führung gehen. Leider konnte die Führung nicht ins Ziel gerettet werden und am Ende musste sich die Deurer-Truppe mit 24:23 geschlagen geben.

Jetzt gilt es die beiden unglücklichen Niederlagen gegen Dutenhofen/Schifferstadt und in der vergangenen Woche gegen Wittlich aufzuarbeiten. Im nächsten Spiel geht es gegen Dauerrivale HSC Schweich – bei einer bisherigen Bilanz von acht Niederlagen in acht Spielen hängen gegen die Moselanerinnen die Trauben besonders hoch.

Es spielten:
Mona Ihle, Maja Focke (beide Tor); Lea Schwarzer (7), Carolina Fetz (7), Emma Deurer (6), Lia Sophie Wunder (1), Mira Rausch (1), Isabelle Mürtz (1), Lena Börder.

Das nächste Spiel bestreitet die wB-Jugend bereits am Freitag, den 01.12.2023 um 19:00 Uhr in der Stefan-Andres-Halle in Schweich.

Über TVB Markus

Kommentar

  1. Ihr schafft das schon in Schweich…Die bessere Mannschaft kommt aus Welling/Bassenheim :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.