Home / Verein / Nachruf – Der TV Bassenheim trauert um Hans Baulig

Nachruf – Der TV Bassenheim trauert um Hans Baulig

Unser Ehemaliger Vorsitzender Hans Baulig ist am 23.01.2021, nach schwerer Erkrankung, verstorben.

„Häns“, wie er immer genannt wurde, war ab dem 01.08.1957 Mitglied des TVB. Seine Karriere als Sportler begann in der Handballschülermannschaft. Über die Jugend und allen Seniorenmannschaften, erreichte er seinen sportlichen Handballhöhepunkt als Abwehrspieler in der 1. Herrenmannschaft des TVB, in der Saison 1970, in der Feldhandball – Regionalliga West.
„Häns“ war schon immer sportlich und in allen Sportarten einsetzbar. Er war ein begeisterter Surfer, Skifahrer und konnte auch mit dem Fallschirm umgehen. Als Handball- und Tennistrainer setzte er sich für den Nachwuchs des TVB ein.
Nach der aktiven Handballzeit wandte er sich dem Tennissport zu. Hans war einer der ersten Männer bei der Gründung der Tennisabteilung im TVB. Beim Bau der Tennisanlage am Roten Weg, inzwischen war Hans stellvertretender Vorsitzende im TV Bassenheim, war er treibende Kraft und wurde erster Abteilungsleiter Tennis. Für sein Engagement um das Tennis im TVB ist der Verein ihm heute noch viel schuldig.
Im Jahre 1998 übernahm „Häns“ das Amt des Vorsitzenden im TV Bassenheim und hatte dieses bis 2009 inne. Viele sportliche Höhen und Tiefen hat er in den 11 Jahren als Vorsitzender mit viel Einsatz und Herzblut für den TVB und die Gemeinschaft bewältigt Sein Bemühen um den Sport wurde ihm nicht immer gedankt.
In der Zeit als Sportler und Funktionär wurden Ihm viele Ehrungen zuteil. Vom TVB bekam der die Silberne und Goldene Ehrennadel. Der Tennisverband Rheinland verlieh Hans die Ehrennadel in Silber. Vom Handballverband Rheinland wurde er im Laufe der Jahre mit der Ehrennadel in Bronze, Silber und Gold für sein Wirken um den Handball geehrt.
Leider war es ihm verwehrt, die Ehrenmitgliedschaft, die Hans im Sommer 2021 anlässlich der 110 Jahr Feier verliehen werden sollte, in Empfang nehmen zu können.
In den letzten Jahren wurde es sportlich immer ruhiger um Hans. Doch ließ er es sich nicht nehmen bei den Handballspielen in der Karmelenberghalle und auf der Tennisanlage nach dem rechten zu schauen und die Sportler des TVB zu unterstützen.
Unser Mitgefühl gilt seiner lieben Frau Irmi, seinen Töchtern und Schwiegersöhnen, sowie seinen Enkeln.

Lieber „Häns“, der TVB dankt Dir für Dein Wirken in und um den Verein.

Mögest Du in Frieden ruhen
Josef Bartz

Über TVB Markus

Kommentar

  1. Schön geschrieben, Jupp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.