Home / Verein / Ausgefallene „Corona Kermes 2020“ in Bassenheim

Ausgefallene „Corona Kermes 2020“ in Bassenheim

Der TV Bassenheim, eigentlich diesjähriger Ausrichter der Bassenheimer „Kermes 2020“, hatte die Idee, wenn die Bevölkerung schon keine Kermes feiern durfte, wenigstens symbolisch einen Kirmesbaum aufzustellen.

Gesagt – geplant – durchgeführt. So wurde am 12.09.2020, der eigentliche Kirmessamstag, ein für Bassenheimer Verhältnisse, kleiner, handlicher Kirmesbaum aufgerichtet. Alex Pieper hatte für die Handballer des TV Bassenheim, für die es eine Ehre war, den Baum aufzustellen, die Vorarbeit geleistet und den von der Familie Von Waldthauen gestifteten Baum, geschlagen und vorbereitet.

Dechant Michael Rams ließ es sich nicht nehmen, den Baum plus Baumsteller und Verantwortliche seinen Segen auf den Weg zum eigentlichen Kirmesplatz zu geben.

Nicht weniger als 20 Handballer, so viele waren eigentlich gar nicht nötig, hatten das kleine Kerlchen schnell und ohne Probleme unter dem Beifall der Zuschauer und unter der Sirenenbegleitung der Bassenheimer Feuerwehr aufgerichtet.

Nach den Worten zur ausgefallenen Kirmes 2020 vom Vorsitzenden des TV Bassenheim wurde unter Hygienemaßnahmen wie Abstand und wenn nötig mit Mundschutz, auf die ausgefallene Kirmes 2020 angestoßen.

Danach ging man friedlich auseinander und die Kirmes 2020 war für viele Bassenheimer Geschichte.

Danke an dieser Stelle nochmals für die aktiven „Baumsteller“ des TVB.

Bartz
Vorsitzender TVB

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.