Home / Handball / Handball Jugend / weibliche E-Jugend siegt souverän mit 20:5 (10:2) gegen Bad Ems

weibliche E-Jugend siegt souverän mit 20:5 (10:2) gegen Bad Ems

BASSENHEIM. Einen souveränen Start-Ziel-Sieg landete die weibliche E-Jugend der JSG. In den ersten 10 Spielminuten war es Finja Lohner, die mit 3 schnellen Toren die Weichen bereits frühzeitig auf Sieg stellte.

In den zweiten 10 Minuten zeigten dann Emilia Rickert und Anna Sauerborn ihre Stärke im eins-gegen-eins und konnten sich oder ihre Mitspieler immer wieder in freie Wurfpositionen bringen und erfolgreich einnetzen.

Zur Pause führten die JSG-Mädels mit 10:2, hätten jedoch bei besserer Chancenverwertung gegen die starke Gäste-Torhüterin noch weitaus höher führen können.
Im zweiten Durchgang spielten die Mädels weiter munter drauf los. Angetrieben von der ebenfalls starken JSG-Torhüterin Zoey Schaden konnten über die zweite Welle einige schöne Treffer heraus gespielt werden.

Am Ende konnte somit ein souveräner 20:5-Erfolg gegen eine gute Gäste-Mannschaft erzielt werden.

Es spielten:
Zoey Schaden (Tor); Anna Sauerborn (6 Tore), Emilia Rickert (4), Finja Lohner (4), Lysienne Heuer (3), Fabienne Wagner (2), Emily Rother (1), Karolina Herber, Johanna Wagner, Annalena Wolf, Joanna Retterath, Hannah Küpper, Emily Küpper.

Vorschau: Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag, den 27.10.2018 um 14:15 Uhr in Kobern-Gondorf gegen den SV Untermosel statt.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.