Home / Handball / C-Jugend: Niederlage gegen den Klassenprimus

C-Jugend: Niederlage gegen den Klassenprimus

Am 10.12.11 fand das Spitzenspiel der C-Jugend Leistungsklasse in Bendorf statt. Beide Mannschaften waren noch ohne Punktverlust, doch Bendorf ging als klarer Favorit ins Spiel. Verletzungsbedingt mussten wir auf Tim Fröhlich verzichten. Zu Beginn des Spiels war beiden Mannschaften eine gewisse Anspannung anzumerken. Anfängliche Startschwierigkeiten brachten uns auch direkt 3 zu 0 ins Hintertreffen. Unkonzentriert verschenkten wir gute Torchancen. Doch die Moral stimmte und wir kämpften uns wieder heran. Keiner konnte sich absetzen. Aus einer ordentlichen 3:2:1 Deckung zwangen wir die Hausherren zu Fehlern, die unsererseits zu einfachen Gegenstoßtoren genutzt wurden. Das brachte uns sogar eine 14 zu 15 Führung ein. Leider gerieten wir in eine doppelte Unterzahl, die wiederum der Gegner eiskalt ausnutzte, um mit 17 zu 15 in die Spielpause zu gehen. Die zweite HZ begann aus unserer Sicht recht ordentlich. Wir überstanden die Unterzahl und glichen sogar zum Stand von 20 zu 20 aus. So weit so gut. Leider mussten wir erkennen, dass wir (noch) nicht in der Lage sind, die kraftraubende Deckung über 50 Minuten zu spielen. Unsere Leistungsträger spielten stark auf, mühten sich redlich, doch auch ihnen merkte man den Verschleiß an. Technische Fehler und eine gewisse Abschlussschwäche schlichen sich ein. Unvorbereitete und überhastete Torwürfen in Unterzahl spielte dem Favoriten in die Karten. Ihnen gelang es, sich auf 25 zu 20 abzusetzen. Ein Aufbäumen misslang. Die bis dahin gut funktionierende Deckung brach auseinander und ermöglichte Bendorf, ihre Spielabläufe erfolgreich abzuschließen. Letztendlich verloren wir verdient mit 34 zu 26, obwohl die Niederlage 3 bis 4 Tore zu hoch ausfiel. Unter dem Strich war es das beste C-Jugend Spiel der Saison. Wir lernen aus unseren Fehlern und werden daran arbeiten. Kopf hoch, wir sind auf dem richtigen Weg!

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.