Home / Handball / Handball Damen / Schlechter Start ins Neue Jahr für die Reserve des TV Bassenheim

Schlechter Start ins Neue Jahr für die Reserve des TV Bassenheim

TRIER. Die gesamte Bassenheimer Mannschaft war hoch motiviert die eher durchwachsene Hinrunde hinter sich zu lassen und im neuen Jahr neu anzugreifen. In der Weihnachtspause wurde akribisch an dem Abwehrverhalten und der Passqualität gearbeitet. Dass sich die Arbeit gelohnt hat, wollten die Bassemer Mädels nun auch zeigen und die Punkte aus Trier mit nach Hause nehmen. In der Hinrunde konnte die TVB Reserve die Punkte gegen Trier in heimischer Halle behaupten und gewann überraschend.

Der Start in die Partie am Sonntag Nachmittag verlief gut. Bassenheim konnte mit 2 Toren voraus steuern und war ab dann immer gleichauf mit den Gastgeberinnen. Bereits in der 10. Spielminute verletzte sich jedoch die Rückraumspielerin Denise Hinz stark am Kopf und fiel für die restliche Partie aus. An dieser Stelle wünschen wir Denise gute Besserung und eine schnelle Genesung!
Ab diesem Zeitpunkt ging Trier in Führung und konnte diese auch im gesamten Spiel halten. In der ersten Halbzeit kämpften das Team um Kim Behrens weiterhin mit der offenen Abwehr der Triererinnen und mit ihrer eigenen Aufstellung am 6 Meter Raum. Mit dem 19:12 Halbzeitstand war klar, es musste eine Änderung her.
Jedoch gelang der Start in die 2. Hälfte der Partie nicht unbedingt besser. Die Miezen setzten sich nach den ersten 10 Minuten der 2. Halbzeit mit einem Stand von 29:18 rasch ab, die Probleme der Reserve nahmen überhand. Entschlossen den Kopf nicht hängen zu lassen, kämpften die Bassenheimerinnen sich immer weiter ran und konnte das Spiel letztendlich mit einem Stand von 36:28 beenden.

Hervorzuheben in der Partie ist Maike Brücken. Sie konnte mit einer stabilen Abwehrleistung und gleich 5 Treffern zum Anschluss beitragen.
Auch Anna Marx verwandelte wie immer zuverlässig und sicher alle 7 Meter.

NEWS: Ihre erste Partie im Grünen TVB-Trikot spielte Kristina Bornemann aus Schleswig-Holstein. Kristina ist vor Kurzem in den Umkreis von Bassenheim gezogen und wird nun tatkräftig die Damen II des TVB im Rückraum verstärken.
Wir heißen Kristina Herzlich Willkommen beim TV Bassenheim!

Es spielten:
Flöck, Sabrina (TW); Aldorf, Jana (4); Bornemann, Kristina; Brücke, Maike (5); Brüggemann, Lisanne (3); Degen, Carolin (3); Filster, Julia (4); Hof, Donna (1); Hinz, Denise; Kollmann, Eva (1); Marx, Anna (5/4); Mähler, Lara (1); Schmitz, Hannah (1)

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.