Home / Handball / Handball Damen / Ohne Druck nach Marpingen

Ohne Druck nach Marpingen

BASSENHEIM. Mit Selbstvertrauen und ohne Druck können sich die Bassenheimer Damen am kommenden Samstag auf die gut 2h Fahrt zum schweren Auswärtsspiel nach Marpingen machen.

Mit den zwei klaren und wichtigen Heimsiegen über Sobernheim und Mundenheim hat sich Bassenheim ein wenig Luft im Abstiegskampf geschaffen. Doch nun wartet auf die Mannschaft von Trainerin Jessica Gerlach mit der schwersten Aufgabe der gesamten Saison, es geht zum 3. Liga Absteiger und Meisterschaftsfavoriten aus Marpingen. Die Gastgeberinnen belegen, auf Grund von 2 Spielen weniger, momentan verlustpunktfrei Tabellenplatz 2. Im bisherigen Saisonverlauf konnten Sie fast alle Ihre Spiele klar gewinnen. Doch Bassenheim will auch am Samstag wieder mit Spaß und Mut auftreten und den Favoriten so lange wie möglich ärgern. Dies ist Voraussetzung, sollte Marpingen sich eine Schwäche erlauben, um zur Stelle zu sein und ggf. etwas Zählbares mitzunehmen. Denn trotz der zwei letzten Siege, gilt es für Bassenheim weiter zu Punkten, um so schnell wie möglich im Mittelfeld der Liga anzukommen. Daher hofft die Mannschaft, dass auch einige der heimischen Zuschauer die Fahrt nach Marpingen auf sich nehmen. Abfahrt des Fan-Busses ist am Samstag um 13:45 Uhr an der Karmelenberghalle Bassenheim.

„Nach der guten Leistung gegen Mundenheim möchten wir den Aufwärtstrend in Marpingen weiterverfolgen und auch dort mit einer guten Leistung schauen was es zu holen gibt! Wir gehen ohne Druck in die Partie und möchten da weitermachen, wo wir aufgehört haben“, so Trainerin Jessica Gerlach.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.