Home / Handball / Handball Damen / TV Bassenheim startet in die Vorbereitung

TV Bassenheim startet in die Vorbereitung

BASSENHEIM. Nachdem die Saison 2021/22 erst am 21.05.22 für die Damen des TV Bassenheim beendet wurde, galt es im Juni sich von Verletzungen und Blessuren aus der langen Saison zu erholen. Ein Trainingsplan mit Laufeinheiten zum Erhalt der Grundlagenausdauer und ergänzenden handballspezifischen Stabiübungen wurden von der Mannschaft in Eigenregie durchgeführt.

Die gemeinsame Vorbereitung startete dann am 03.07.22 für die Damen mit einer Laufeinheit, einem HIIT-Programm und dem geliebten Elefantenvolleyball.

In der Vorbereitung plant Trainerin Jessica Gerlach viele Trainingseinheiten, tage und Vorbereitungsspiele. „Unsere Spielidee wird es sein, aus einer starken Abwehr immer wieder über das schnelle Spiel nach vorne zu einfachen Toren zu kommen!“ Dementsprechend ist die Vorbereitung ausgerichtet. „Wir werden in den kommenden Wochen viel an unserer Athletik arbeiten, aber auch die technische Weiterentwicklung wird nicht zu kurz kommen. Im Bereich Einzel-, Gruppen- und Mannschaftstaktik haben wir viel vor. Angefangen bei neuen Abwehrformationen, möchte ich die Spielerinnen auch individuell taktisch fördern! „Natürlich werden die zahlreichen Trainingseinheiten und gemeinsamen Wochenenden auch dazu genutzt werden, die jungen Mädels, die ab dieser Saison neu zur Mannschaft dazugestoßen sind zu integrieren und in das Team einzubinden. Sie sollen schrittweise (aber frühzeitig) an das Niveau und die Anforderungen einer Oberliga-Damenmannschaft herangeführt werden. Ein gemeinsames Trainingslager mit der 2. Damenmannschaft findet am Wochenende 30./31.07 statt. Hier liegt der Fokus auf der Erarbeitung einer Abwehrformation, die mannschaftsübergreifend eingesetzt werden soll und kann. So ist der Übergang von der ersten zur zweiten Mannschaft fließend. Nach einem gemeinsamen Mittagessen in der Gaststätte „Am Bur“ folgt dann noch eine Trainingseinheit mit dem Ziel der Verbesserung des Zusammenspiels in Kleingruppen.

Unterstützt wird Jessica in der Vorbereitung durch Sophie, die durch ihre Erfahrung und ihre tägliche Arbeit in ihrer eigenen Praxis für neurozentriertes Training, das NervenWerk in Mendig, die Mannschaft im Bereich der Körperspannung, sowie der Fang- und Passgenauigkeit verbessern möchte. Sophie wird dieses Training mit den Damen in den nächsten Wochen wiederholt ausführen. Bewegungen und Übungen genau angepasst auf das Nervensystem und auf das was Handballer im Spiel benötigen werden hierbei durchgeführt.
Neben den anstrengenden Trainingseinheiten stehen auch wieder verschiedene Teambuildingmaßnahmen auf dem Programm. Die traditionelle Planwagenfahrt und eine Kanutour bringen etwas Abwechslung in die Vorbereitung.

Ernst wird es für die Damen vom TV Bassenheim dann am 04.09.22 um 15 Uhr mit der ersten Runde des DHB-Pokals gegen den Zweitligisten HSV Solingen-Gräfrath 76. Trainiert wird die Mannschaft aktuell von Kerstin Reckenthäler, die in der Region bestens bekannt ist. Zwei Wochen später starten die Damen vom TVB dann am 17.09.22 um 19:30 Uhr mit einem Heimspiel gegen die Damen der Sportfreunde Budenheim in die neue Saison 2022/2023.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.