Home / Handball / Handball Damen / Bassenheim ein letztes Mal gefordert

Bassenheim ein letztes Mal gefordert

BASSENHEIM. Am kommenden Samstag um 17:00 Uhr erfolgt im Mundenheimer Schulzentrum der Anpfiff für die letzte Oberliga Partie des TV Bassenheim in der diesjährigen Saison.

Mit der Partie beim Tabellensiebten in Mundenheim endet damit für Bassenheim eine doch sehr erfolgreiche Saison. Auch wenn die letzten drei Partien nicht den Ansprüchen von Trainer und Mannschaft entsprachen, so kann man doch im Bassenheimer Lager mit der Saison sehr zufrieden sein. Nicht nur, dass man bis 3 Wochen vor dem Saisonende um die Meisterschaft kämpfte, krönte man die Saison am Ostermontag mit dem Sieg im HVR-Pokal. Doch auf diesen Lorbeeren will Bassenheim sich nicht ausruhen. Nach den zuletzt 3 klaren Niederlagen, will man im letzten Saisonspiel nochmals Punkte mitnehmen, um mit einem guten Gefühl die Saison zu beenden und dem scheidenden Trainer Marcus Schütz den würdigen Abschied zu schenken. Dazu gilt es aber nochmals eine Topleistung abzurufen. Grundlage müssen hierfür eine stabile und aggressive Deckung sowie ein mutig und konsequent spielender Angriff sein. Außerdem gilt es im letzten Saisonspiel nochmals, die größte Baustelle der Saison, die Chancenverwertung, zu verbessern. Kann Bassenheim all diese Dinge umsetzen, sollten Punkte in Mundenheim möglich sein. Mit einem Erfolg in Mundenheim könnte man auch gleichzeitig die Hoffnung auf Platz 3 aufrechterhalten, obwohl man weiterhin auf einen Ausrutscher von Konkurrent Bodenheim angewiesen ist.

„Auf in die letzte gemeinsame „Schlacht“. Zwar ist die Luft raus und alle sehnen sich nach dem Saisonende, aber vielleicht können wir uns alle noch mal motivieren und die eigentlich sehr erfolgreiche Saison mit einem Sieg beenden. Mal schauen was noch im „Tank“ ist“, so Trainer Marcus Schütz.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.