Home / Handball / Handball Jugend / Am Ende wurde es knapp – wD2 vs. TV Bad Ems 13:10 (7:3)

Am Ende wurde es knapp – wD2 vs. TV Bad Ems 13:10 (7:3)

BASSENHEIM. Einen weiteren Sieg konnte die wD-Jugend im Heimspiel gegen den TV Bad Ems verbuchen.

Dabei begannen die Einheimischen stark und legten schnell eine 4:0-Führung vor. Dank einer überzeugenden Abwehrleistung mit einer überragenden Mona Ihle im Kasten konnten die JSG-Mädels mit einer 7:3-Führung in die Halbzeit gehen. Bis zehn Minuten vor Spielende sah es trotz nicht überzeugender Angriffsleistung bei einem Zwischenstand von 10:4 nach einem ungefährdeten Sieg für den Gastgeber aus. In den letzten zehn Spielminuten kam Bad Ems durch einen 4:0-Lauf auf 10:8 heran, ehe Carolina Fetz 60 Sekunden vor Spielende mit Ihrem Treffer zum 12:9 das Spiel entschied.

Es spielten:
Mona Ihle (Tor); Mira Rausch (4 Tore), Angelina Rahmig (3), Carolina Fetz (3), Filippa Lanser (2), Lea Gaugler (1), Maja Martini, Emma Kluwig, Greta Hoffmanns.

Im nächsten Spiel geht es zum TV Engers. Anwurf der Partie ist am kommenden Samstag um 11:00 Uhr.

Foto: Anke Bous

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.