Home / Handball / Handball Damen (page 5)

Handball Damen

Handball Damen

Moselweiß und Bassenheim chancenlos

Moselweiß/Bassenheim. Gegen den Tabellenführer und den Tabellendritten Handball-Oberliga haben die Frauen des TV Bassenheim und der FSG Arzheim/Moselweiß keine Chance gehabt. FSG Arzheim/Moselweiß – HSG Hunsrück 20:27 (10:15) Die HSG Hunsrück brachte die FSG Arzheim/Moselweiß beim 27:21-Auswärtssieg in Moselweiß zu Fall. Foto: Didi Mühlen Sieben Siebenmeter ließen die FSG-Spielerinnen gegen …

Weiterlesen »

TVB und FSG vor schweren Heimaufgaben

Moselweiß/Bassenheim. In der Handball-Oberliga der Frauen stehen die FSG Arzheim/Moselweiß und der TV Bassenheim vor schwierigen Aufgaben. Bassenheim empfängt den designierten Meister HSG Marpingen, Arzheim/Moselweiß den Tabellendritten HSG Hunsrück. FSG Arzheim/Moselweiß – HSG Hunsrück Sa., 19.30 Uhr An das Hinspiel hat die FSG äußerst ungute Erinnerungen. Seinerzeit überfuhren die Hunsrückerinnen …

Weiterlesen »

2. Damen erkämpfen Sieg in Daun

Am vergangenen Samstagabend trafen die 2.Damen des TV Bassenheim in ihrem sechsten Auswärtsspiel auf die tabellentieferen Ladies vom TuS Daun. Für die stark dezimierte Truppe um Trainer Oliver Lepiors galt es als Team aufzutreten, füreinander zu kämpfen und alles zu geben. Die Damen des TV Bassenheim starteten besser in die …

Weiterlesen »

Bassenheim Außenseiter im Duell mit Tabellenführer

Bassenheim. In der heimischen Karmelenberghalle gelten die Bassenheimer Damen äußerst selten als Außenseiter, denn Ihre Heimstärke ist bekannt, doch am kommenden Samstag sind die Rollen anders verteilt. Denn mit der HSG Marpingen gastiert der aktuelle Tabellenführer und designierte Meister in Bassenheim. Dennoch sollten die Gäste gewarnt sein, denn die Bilanz …

Weiterlesen »

FSG punktet gegen Topteam

Bassenheim/Moselweiß. In der Handball-Oberliga der Frauen hat die FSG Arzheim/Moselweiß nach einer starken Leistung einen Achtungserfolg errungen, während der TV Bassenheim in Friesenheim enttäuschte. TSG Friesenheim – TV Bassenheim 28:25 (18:8) „Wir haben mal wieder viel zu viel verballert, unter anderem vier Siebenmeter. Hätte die Partie noch fünf Minuten länger …

Weiterlesen »