Home / Handball / Handball Jugend / Zittersieg in Bendorf

Zittersieg in Bendorf

Bendorf. Die erste Garde unserer männlichen E-Jugend spielte am Samstag Mittag beim Tabellenfünften, der Turnerschaft aus Bendorf.

Ziel unserer Mannschaft war es, mit einem Auswärtssieg den 4. Tabellenplatz zu festigen. Doch schon beim Aufwärmen merkte man, dass die Kräfte der jungen Kerle aus Welling und Bassenheim so langsam schwinden. Die Saison neigt sich dem Ende zu und für den Ein oder Anderen war es die erste Spielrunde und Erfahrung, mit dem fast wöchentlichen Spielrhythmus.

Genauso startete man in die Partie. Der Gastgeber führte rasch mit 4:1. Die Grün-Roten fanden irgendwie nicht den richtigen Zugriff ins Spiel und ließen viel zu viele Chancen zu.

Nach einer guten Viertelstunde zeigte sich aber dann doch, dass die Jungs der JSG einen schönen Ball spielen können. Man zog das Tempo an und mit zunehmender Passgenauigkeit wies man den Gegner in die Schranken und erspielte sich einen komfortablen 5 Tore Vorsprung ehe es in die Halbzeit ging.

Nach der Pause verpennten die Jungen erneut völlig den Start. Die Bendorfer trafen binnen zehn Minuten gleich siebenmal und plötzlich stand es 14:14 unentschieden. Eine Auszeit musste her, um die Truppe wach zu rütteln. Darauf reagierte insbesondere einer unserer Leader. Die Nr. 15, Noah Barthel gestalte das Spiel aus der Mitte heraus und glänzte mit klugen Anspielen und erfolgreichen Torabschlüssen.

So gelang es am Ende unserer Mannschaft doch einen knappen 18:20 Erfolg mit nach Hause zu nehmen.

Es spielten:
Leon Ebert (Tor), Noah Barthel (6), Tom Loosen (6), Finn Waldecker (4), Henk Weiler (2), Jannis Dausner (1), Robin Siemsen (1), Max Dingendorf, Jonas Lung und David Bläsing

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.