Home / Handball / Handball Jugend / Bestform im Saisonfinale

Bestform im Saisonfinale

Weibern. Am ungewöhnlichen Freitagnachmittag spielten die Jungs der mE1-Jugend ihr Nachholspiel in der Robert-Wolff-Halle zu Weibern.

In den ersten Spielminuten gestalte sich ein offener Schlagabtausch mit leichten Vorteilen für die JSG aus Welling und Bassenheim. Das Trainergespann der Jugendspielgemeinschaft hatte erst kürzlich die Stammaufstellung taktisch verändert, so dass sich der Kapitän Jannis Dausner im Angriffstrio wiederfand und Noah Barthel im Gegenzug der Abwehrreihe mehr Stabilität geben sollte. Dieser Schachzug sollte sich als clever herausstellen. Noah transportierte die Bälle leichtfüßig aus der eigenen Hälfte und übergab den Ball an Jannis. Dieser verteilte die Bälle wunderbar aus der Rückraum-Mitte und brachte unsere Außen hervorragend in Szene. Unsere Nr. 10 bot ohnehin hier und heute seine beste Saisonleistung und kämpfte wie ein Bär um den Sieg. Klasse Einstellung und tolle Leistung!

Zwischenzeitlich jedoch verletzte sich Noah am Fuß und konnte nur noch eingeschränkt bis zur Halbzeitpause helfen. Der Gastgeber aus Weibern hatte einige Spieler und Spielerinnen mit D-Jugend-Erfahrung im Kader, was dazu führte, dass die Grün-Roten sich nicht entscheidend absetzen konnten. Die Pausenführung lautete dementsprechend 12:13.

Nach der Halbzeit entwickelte sich ein Hochkaräter. Das Spiel beider Mannschaften verlief auf höchstem Niveau, von Torraumszenen, über Traumparaden unseres Keepers Leon Ebert, bis hin zu Traumtoren aus so ziemlich allen Lagen. Für die Zuschauer ein wahrer Augenschmaus. Doch die starke Anfangsphase unserer Jungs kostete Kraft und das merkte man kurz vor Schluss. Die Konzentration ließ nach und die Routiniers der Gastgeber stießen ein ums andere Mal in die Nahtstelle und kippten die Partie zu ihren Gunsten. Selbst die 11 Tore von Tom Loosen und 6 Tore von Finn Waldecker, konnten die Partie nicht erfolgreich für die JSG gestalten.

Man verlor am Ende zwar mit 24:22, aber konnte mit der besten Saisonleistung trotzdem stolz auf sich sein.

Es spielten:
Leon Ebert und Oliver Magrys (beide Tor), Tom Loosen (11), Finn Waldecker (6), Henk Weiler (2), Jannis Dausner (1), Noah Barthel (1), Robin Siemsen (1), Robin Buess, Max Dingendorf, Jan Boerder und Lennart Dausner

Das letzte Saisonspiel bestreiten die Jungen bereits am Folgetag, dem 13.04.2019 in der Karmelenberghalle in Bassenheim. Anwurf in der Partie gegen Horchheim ist um 14.30 Uhr.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.