Home / Fitness / Verabschiedung von Übungsleiterin Marina Michel und Staffelübergabe bei Pilates

Verabschiedung von Übungsleiterin Marina Michel und Staffelübergabe bei Pilates

Wie so oft in den vergangenen Jahren muss sich der TV Bassenheim wieder einmal von einer langjährigen beliebten Übungsleiterin verabschieden. Diesmal hat uns auf eigenen Wunsch Marina Michel verlassen. Marina ist seit 1995 Mitglied beim TVB. Als Übungsleiterin hat Sie 1996, damals noch im Saale Koch mit dem Kinderturnen begonnen. Als der Turnverein im Jahre 1998 in die Karmelenberghalle umzog, übernahm Marina die Übungsstunde bei den Erwachsenen. Sie hat immer mit Engagement und Zufriedenheit der Teilnehmerinnen, am Montagabend, ihr Programm durchgeführt. Nach 23 Jahren war aber, was wir gut verstehen können, die Luft raus. Zum Glück für die Gymnastikgruppen konnte eine Nachfolgerin für Marina verpflichtet werden. Sollte diese auch so lange im Dienst des TVB ihre Sportstunde abhalten, brauchen wir uns in den nächsten Jahren keine Gedanken über eine neue Übungsleiterin zu machen. Marina wurde von Simone Albrecht abgelöst. Tag und Uhrzeit blieb die gleiche, nur die Taktgeberin ist eine andere.

Simone Albrecht, Josef Bartz, Marina Michel, Hans-Peter Braun, Astrid Israel, Janett Mokosch

Aus beruflichen Gründen konnte auch Sabine Prüstel ab Januar 2018 die Pilates Gruppe nicht mehr anleiten. Der beliebten Übungsleiterin tat es sehr leid, die ihr ans Herz gewachsenen Damen und Herren verlassen zu müssen. Doch manchmal muss unser Verein auch einmal Glück haben, denn aus der Sportgruppe konnte Joachim Großnick gewonnen werden, der die Übungsstunde im Sinne von Sabine weiterführt. Dank an Sabine für Ihr Engagement in ihrer Zeit beim TVB und Joachim alles Gute und Spaß bei der Pilatesgruppe am Mittwochnachmittag.

Sabine Prüstel (6. v.l.) und Joachim Großnick (4. v.l) im Kreise der Pilatesgruppe

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.