Home / Handball / Handball Damen / Bassenheim hofft auf personelle Besserung

Bassenheim hofft auf personelle Besserung

Bassenheim. Nach einer kurzen Karnevalspause beginnt am kommenden Wochenende für Bassenheimer das letzte Saisondrittel der diesjährigen Oberligasaison. 8 Spiele muss Bassenheim bis zum Saisonende noch bestreiten und das erste führt die Mannschaft von Trainer Wolfgang Becker zum Tabellennachbarn nach Ludwigshafen – Friesenheim, zur dortigen TSG. Die Gastgeberinnen belegen zurzeit Tabellenplatz 6, punktgleich mit den fünftplatzierten TVB. Spannung ist also vor programmiert. Dafür spricht auch das Hinspiel, welches Bassenheim nach einem guten Spiel mit 26:25 gewann. Einen Auswärtssieg haben sich die Bassenheimer Damen auch für das Rückspiel vorgenommen, doch ob dies umgesetzt werden kann, hängt auch von der personellen Besetzung ab. Ging man in den letzten beiden Spielen personell auf dem Zahnfleisch, so hofft Trainer Wolfgang Becker das am Wochenende die kranken und verletzten Spielerinnen zurückkehren. Ist dies der Fall und kann die Mannschaft Ihre Leistung wie beim Auswärtsspiel im Hunsrück abrufen, sollte auch ein Erfolg in Friesenheim möglich sein.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.