Home / Handball / Handball Damen / Zum Jahresauftakt wartet schwere Auswärtsaufgabe in Wittlich

Zum Jahresauftakt wartet schwere Auswärtsaufgabe in Wittlich

Mit dem Rheinlandderby in Wittlich starten die Bassenheimer Damen in das Handball 2019. Für die Mannschaft von Trainer Wolfgang Becker alles andere als eine leichte Aufgabe. Nicht nur, dass man in den letzten Jahren in Wittlich kaum etwas Zählbares mitnehmen konnte, auch im Hinspiel musste man zum Saisonauftakt eine schmerzliche Heimniederlage hinnehmen. Beide Mannschaften kennen sich sehr gut, vieles wird auf die Tagesform ankommen und welche Mannschaft weniger Fehler macht. Daher ist von einer engen Partie auszugehen, bei der am Ende wohl Kleinigkeiten den Unterschied ausmachen werden. Hierbei sind die Gastgeberinnen auf Grund Ihres Heimvorteils leicht favorisiert, wobei Bassenheim dank der Final-Four Teilnahme wohl etwas mehr Spielrhythmus haben sollte. Dennoch muss Bassenheim sich gegenüber der Leistung im Final-Four steigern, will man etwas Zählbares aus Wittlich mitnehmen ob dies gelingen kann, hängt im Wesentlichen davon ab, welche Spielerinnen und in welcher Verfassung mit von der Partie sein können.

„Wie bereits bei den Final-Four Spielen am vergangenen Wochenende sind einige meiner Spielerinnen durch Erkältungs- und Grippeinfektionen erheblich geschwächt. Definitiv ausfallen wird unsere derzeit erfolgreichste Torschützin Angelina Richter. Da weitere Ausfälle möglich sind, kann ich derzeit nicht sagen, welche Formation zur Verfügung stehen wird. Trotzdem werden meine Mädels alles versuchen, das Spiel bis zum Ende offen zu gestalten“, so Trainer Wolfgang Becker.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.