Home / Handball / Handball Herren / Revanche für TuS Weibern

Revanche für TuS Weibern

Am Sonntag war unsere 1.Herrenmannschaft in Weibern zu Gast. Konnte das Pokalspiel in eigener Halle vor drei Wochen nach einem guten Spiel gewonnen werden, so mussten sich die Mannen aus Bassenheim in der Ferne zum Ligaspiel geschlagen geben. Von Beginn an dominierten die Abwehrreihen beider Teams. Weibern konnte nach 2 Minuten mit 1:0 in Führung gehen und eröffnete das Abwehrspiel. Über ein 2:2 und ein 4:4 in der 11 Minute konnte sich kein Team bedeutend absetzen. Zu einem 7:7 in der 23 Minute über ein 9:9 ging es in die Halbzeit. Beide Abwehrreihen hatten ihre Hausaufgaben gemacht.

Den besseren Start in der zweiten Hälfte erwischte Weibern und konnte unter anderem durch 3 Strafwürfe die Führung bis zum 16:13 ausbauen. In der 55 Minute konnten unsere Jungs nochmal auf 16:15 verkürzen und es keimte nochmal Hoffnung auf. Doch leider war auch aufgrund von Verletzungen durch Mathias Israel und Dominik Boos keine Wende mehr herbei zu führen und das Spiel ging zurecht an die TUS Weibern. Mund abwischen und auf zum nächsten Spiel, welches am Mittwoch den 03.10. in Nonnweiler gegen den TV Hermeskeil zum Achtelfinale im HVR-Pokal stattfindet.

Für Bassenheim spielten:
Flöck (TW), Feilen (TW), Israel (1), Müller (2), Stahl, Kürsten, Pieper (3), Boos (4), Buch (1), vom Hofe (2), Otto, Ihrlich (2/2), Quirbach und Kunz

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.