Home / Handball / Handball Jugend / wD-Jugend schließt EVM-Cup als Vierter ab

wD-Jugend schließt EVM-Cup als Vierter ab

MÜLHEIM-KÄRLICH. Verrückt verlief die Finalrunde des EVM-Cups für die weibliche D-Jugend der JSG Welling/Bassenheim. Qualifizierten sich die Kombinierten als bester Gruppendritter noch auf den letzten Drücker spielten sie bei der Finalrunde munter mit.

In der ersten Partie unterlagen die Kombinierten noch dem TV Engers mit 2:6. Partie zwei verlief gegen den späteren souveränen Cup-Sieger HSG Wittlich sehr ausgeglichen. Das 2:2-Unentschieden stand ganz im Zeichen der beiden überragenden Torhüterinnen und war Wittlichs einziger Punktverlust.

Beide Teams hatten mehrfach die Gelegenheit die Partie für sich zu entscheiden, scheiterten aber immer wieder auf der einen Seite an der Wittlicher Torhüterin und auf der anderen Seite an Welling/Bassenheims Mona Ihle.

Letztlich konnte die Welling/Bassenheim-Kombination ausgerechnet mit einem direkt verwandelten Freiwurf nach Spielende durch Lea Gaugler den verdienten Ausgleich erzielen.

In Partie drei gegen den bis dahin verlustpunktfreien Spitzenreiter Grün-Weiß Mendig spielten die Mädels sehr konzentriert. Eine schnelle 3:0-Führung und eine kämpferisch hervorragende Einstellung waren letztlich die Basis für den verdienten 6:4-Erfolg und der damit verbundenen Aussicht auf Platz 2.

Die letzte Partie gegen die HSG Kastellaun/Simmern verlief dann jedoch alles andere als wunschgemäß. Schnell lagen die Welling/Bassenheimer-Mädels mit 0:5 zurück.

Zwar konnte sich die Truppe noch einmal auf 3:5 heran kämpfen, hatte jedoch im Laufe des Turnier zu viele „Körner gelassen“ und musste sich am Ende verdient mit 3:9 und dem damit verbundenen 4. Platz geschlagen geben.

Wie jede Jahr war es ein tolles Turnier, welches beste Werbung für den Jugendhandball machte. Spannende Spiele sowie gute Schiedsrichter-Leistungen der beiden Unparteiischen Michael Sauerwein und Joachim Noll rundeten eine rund-um gelungene Veranstaltung ab.

Es spielten: Mona Ihle (Tor), Leni Esch (3 Tore), Lea Gaugler (3), Mira Rausch (2), Carolina Fetz (2), Angelina Rahmig (2), Emma Kluwig (1), Mira Dingendorf, Greta Hoffmanns, Jana Neideck, Filippa Lanser, Tara Müller, Annalena Reitz

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit dem Saisonauftakt gegen die Sportfreunde Puderbach um 15:30 Uhr in der Wellinger Nettetalhalle.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.