Home / Handball / Handball Jugend / JSG landet unglücklich auf Rang 2

JSG landet unglücklich auf Rang 2

MÜLHEIM-KÄRLICH. Unglücklich verlief der EVM-Cup für die männliche E-Jugend. Dominierte die Mannschaft noch im Auftaktspiel den Favoriten JH Mülheim-Urmitz und landete einen souveränen 7:3-Sieg, sah es bis zum abschließenden Spiel gegen die HSG Hunsrück so aus, als könnte ein souveräner Turniersieg errungen werden.

Im abschließenden Spiel machte sich bei den Jungs dann der Kräfteverschleiß bemerkbar, so dass die Wellinger-Bassenheimer-Kombination eine überraschende 7:9-Niederlage erlitt.

Da Mülheim-Urmitz das abschließende Spiel deutlich mit 11:2 gegen die HSG Wittlich gewann und das bessere Torverhältnis dem direkten Vergleich vorgezogen wurde, konnten die Gastgeber hauchdünn mit einem 4 Tore besseren Torverhältnis noch an Welling-Bassenheim vorbeiziehen.

Es spielten: Leon Ebert (Tor), Tom Loosen (9 Tore), Noah Barthel (5), Jannis Dausner (4), Finn Waldecker (3), Oliver Moog (3), Luca Schäfer (2), Henk Weiler (1), Robin Buess (1), Magnus Aul (1), Jonas Lung, Tobias Pauly, Jan Börder, Mattihas Reitz, Patrick Ising, Max Dingendorf.

Ausblick: Zum Saisonauftrakt treffen am kommenden Samstag, den 08.09.2018 um 14:00 Uhr in der Wellinger Nettetalhalle gleich die beiden Wellinger-Bassenheimer männliche E-Jugendteams aufeinander.

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.