Home / Handball / Handball Damen / TVB landet auf 4. Platz

TVB landet auf 4. Platz

Die Handballerinnen des TV Bassenheim haben die Oberligasaison auf dem vierten Platz abgeschlossen. Ligarivale FSG Arzheim/Moselweiß wurde Sechster.

HSG Marpingen/Alsweiler – FSG Arzheim/Moselweiß 22:21 (13:9): „Wir haben schlecht angefangen und uns einen 2:9-Rückstand eingefangen“, sagte FSG-Trainer Thomas Bach, dessen Team bis zur Pause auf vier Tore verkürzte und sich nach der Rückkehr aus der Kabine kämpferisch von seiner starken Seite zeigte und Tor um Tor herankam. Bach „Leider hatten wir in der entscheidenden Phase ein paar einfache technische Fehler, sonst wäre mehr drin gewesen“, meinte Bach. Gegenüber der klaren 19:28-Hinspielniederlage erwies sich die FSG erheblich verbessert, konnte aber an den Saarländerinnen in der Tabelle nicht mehr vorbei ziehen. Bach: „Was bleibt, ist trotzdem die beste Saison seit unserem Oberligaaufstieg.“

Arzheim/Moselweiß: Heinz, Werner; Bach (7), Meier (5), H. Kleeschulte (3), Schäfer (3), Olbrich (2), Becker (1), H. Kleeschulte, Nuhn, Schmack, Schmidt, Weigand.

TV Bassenheim – HSV Püttlingen 23:23 (13:13): „Es war unterm Strich ein gerechtes Unentschieden, das in der Endabrechnung jetzt Punktgleichheit mit Püttlingen und trotz des besseren Torverhältnisses für uns leider Platz vier statt Rang drei bedeutet, weil wir im direkten Vergleich ein Tor schlechter waren“, ärgerte sich TVB-Trainer Hansi Schmidt ein wenig. In einer Partie mit ständig wechselnden Führungen legte Bassenheim in der Schlussphase auf 23:21 vor. „Es ist uns trotz mehrerer Chancen nicht gelungen, entscheidend wegzuziehen und das Spiel für uns zu entscheiden“, meinte Schmidt. htr

Bassenheim: Balmert, M. Schmitt; Oster (6), Richter (4/3), J. Schubert (3), Wambach (3) Lennartz (3/2), C. Henn (2), S. Henn (1), Schmitz (1), Gerlach, Israel, N. Schmitt, S. Schubert.

Quelle: Rhein-Zeitung (29.04.2018)
www.rhein-zeitung.de

Über TVB Markus

2 comments

  1. @ Fan, was willst du uns mit deiner Mitteilen sagen? Hansi ist weg, na und. Trainer kommen und gehen und Jessica wird das in der neuen Saison schon wieder richten…und ich finde, dass der Einfluss von Jessi dem Verein in den letzten Jahren sehr gut getan hat….

  2. Wieso musste Trainer Hansi Schmidt gehen? War er doch nur ein „Platzhalter“ für die Jessica?
    Schade, da ich denke, dass die Kombination aus beiden uns hätte wieder in die dritte Liga führen können…:-(

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.