Spitzenhandball in Bassenheim

Neuhausen. Nach einer schwierigen Saison 2016/2017, in der am Ende leider der Abstieg in Liga 3 zu Buche steht, stellt sich der TV 1893 Neuhausen neu auf.

Neben den neuen Geschäftsführern Volker Fleischmann und Nico Held wurde Anel Mahmutefendic (vorher: Trainer niederländische U 16- und U 18-Nationalmannschaft) als Trainer verpflichtet. Auch spielerisch gibt es einige Verstärkungen, unter anderem mit Adrian Lombès Birkenheuer (zuvor Bergischer HC), Quentin Abadie Terrée (zuvor CS Chênois Genève) und Mario Lourenco (zuvor Aguas Santas-Milaneza).

Das Ziel ist also klar – schnellstmögliche Rückkehr in die 2. Bundesliga.

Ein Teil der Saisonvorbereitung ist, wie bei vielen Top-Clubs üblich, ein Trainingslager an einem anderen Standort. Die Wahl fiel dabei auf Bassenheim. Neu-Geschäftsführer Held erklärte: „Im Vorfeld unserer Neuverpflichtungen hatten wir einige Tage Matthias Lorenz von der HTS – HandballTalentSchmiede zu Gast. Neben den Gesprächen über mögliche neue Spieler wie Quentin (HTS Spieler) und Adrian (HTS & UISpieler), sprachen wir auch über den HTS-Standort Koblenz und den Kunden TV Bassenheim. Schnell wuchs die Idee, ein Trainingslager in Bassenheim gemeinsam mit der 1. Herrenmannschaft des TVB zu veranstalten. Für uns bietet die Halle beste Trainingsmöglichkeiten und die herrliche Landschaft eignet sich perfekt für Team-Building Maßnahmen.“

Hier die Daten:

Datum Ereignis
02.08. Anreise
03.-05.08. Training gemeinsam mit den Herren 1
Zuschauer nach vorheriger Rücksprache mit der HTS (info@hts-koblenz.de) zugelassen
06.08. Testspiel TV Neuhausen gegen TV Bassenheim
14.30 Uhr Anpfiff

07.08.2017
0 Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Die Eingabe von E-Mail und Website ist freiwillig.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Für gepostete Kommentare besteht kein Recht auf Veröffentlichung, da diese redaktionell auf pornographische, gewaltverherrlichende, rassistische oder sonst wie jugendgefährdende Inhalte geprüft werden.