männliche B-Jugend des TVB ist Bezirksmeister 2016/17

Am Ende war der Sieg gegen die Mannschaft aus Andernach (41:12) zweitrangig. Durch die unerwartete Niederlage des einzigen Verfolgers aus Arzheim war die Mannschaft aus Bassenheim schon vor dem Spiel uneinholbar in der Tabelle und stand bereits vor Anpfiff als Bezirksmeister fest.

Eine Meisterschaft, die in souveräner Art und Weise errungen wurde, denn 2 Spieltage vor Ende der Saison weist die Mannschaft ein Punkteverhältnis von 20:0 und ein Torverhältnis von 323:187 auf.

Beim vorletzten Auftritt in heimischer Halle begann das Team äußerst konzentriert und wusste besonders im ersten Durchgang in Abwehr und Angriff zu überzeugen. Hier konnte sich Max Junglas im Tor einige Male gekonnt in Szene setzen und war Garant für den 19:4 Halbzeitstand. Im Angriff wurde es dem Gastgeber auch relativ einfach gemacht denn fast jeder Wurf war ein Treffer.

Die ersten Minuten in der 2. Halbzeit verschliefen die Spieler aus Bassenheim ein wenig, denn die Gäste vom Rhein konnten ziemlich schnell und einfach 2 Tore erzielen. Danach aber das gleiche Bild wie im ersten Durchgang. Im Tor stand nun Tim Koch souverän und im Angriff konnten schöne Tore erzielt werden. Besonders der agile Jonas Brüggemann zeigte einmal mehr eine hervorragende Leistung und war kaum zu stoppen. So war es am Ende ein ungefährdeter 42:12 Heimsieg, der einmal mehr den guten Charakter der Mannschaft und die kontinuierliche Weiterentwicklung der Mannschaft widerspiegelte.

„Heute hat einfach alles gepasst, die Mannschaft ist äußerst konzentriert zu Werke gegangen und hat das Trainerteam auf ganzer Linie überzeugt. Besonders einige Spieler aus der 2. Reihe haben mir heute gut gefallen und konnten sich gut in die Mannschaft integrieren. Die Meisterschaft ist absolut verdient, jetzt liegt der Fokus auf die letzten 2 Spiele, denn wir wollen verlustpunktfrei die Saison beenden. Unser Dank geht an den Vorstand des TV Bassenheim und besonders an die Eltern der Jungs, die uns über die gesamte Saison hervorragend unterstützt haben. Bestes Beispiel sind die tollen Meister-Shirts, die Jörg Junglas noch schnell organisiert hat, so Trainer Thomas Anheier nach dem Spiel.

21.03.2017
0 Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Die Eingabe von E-Mail und Website ist freiwillig.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Für gepostete Kommentare besteht kein Recht auf Veröffentlichung, da diese redaktionell auf pornographische, gewaltverherrlichende, rassistische oder sonst wie jugendgefährdende Inhalte geprüft werden.