Home / Handball / Glücklicher 23:20 (13:11) Heimsieg gegen TuS Horchheim

Glücklicher 23:20 (13:11) Heimsieg gegen TuS Horchheim

TuS Horchheim – kein Problem, das schien die Einstellung der Truppe von Oliver Lepiors zu sein. Der Gegner aber ließ in der Deckung nicht viel zu und schloss auch seine Angriffe immer wieder mit Erfolg ab. So stand es nach 20 Minuten 8:8 Unentschieden und das war gerecht! Zum Schluss der ersten Hälfte konnten die Gastgeber das Ergebnis bis zur Halbzeitpause noch auf ein optisch schöneres 13:11 verbessern. Aus der Kabine kamen dann 2 Mannschaften, die mehr oder weniger von der Rolle waren. Nach 8 Minuten hatte gerade `mal Horchheim einen Treffer erzielt – das spricht für sich. Dann ein dauerndes hin und her auf unterem Verbandsliganiveau. Beim 19:19 hätte sogar der gute Keeper Uli Adams nicht mehr auf einen Sieg seiner Mannschaft gewettet (Originalton). Am Ende ein vielleicht sogar etwas glücklicher 23:20 Erfolg gegen einen zum Schluss etwas ausgepowerten TuS. Uli Adams brachte es nach dem Spiel treffend auf den Punkt: „Das schlechteste Saisonspiel haben wir jetzt immerhin gewonnen!“ Auffallend war auch die schwache 7-Meter-Quote. Wir sollten in den folgenden Spielen die Schiri’s bitten, lieber auf Freiwurf zu erkennen.

Am Sonntag, 16.11.2014 geht es um 17:00 Uhr in der Rheinbrohler Römerwallhalle gegen den Tabellensechsten HSG Römerwall. Vielleicht kommt das TVB-Team ja mit reiner Weste und 12:0 Punkten zurück. Das würde dann den Platz an der Tabellenspitze bedeuten.

Für Bassenheim spielten:
17 Marco Feilen (TW), 72 Ulli Adams (TW), 2 Marvin Wehrend, 4 Christian Sauer (2), 5 Marco Stahl (8), 6 Markus Bohlander (2), 7 Alex Pieper (3), 8 Jan Hayduk (3),9 Stefan Walther, 11 Matthias Israel (2/1), 13 Christian Buch (3), 37 Dominik Boos, 45 Oliver Ihrlich; MV: Oliver Lepiors

Über TVB Markus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.