Home / Inline-Skaten / 7. Mittelrhein-Marathon

7. Mittelrhein-Marathon

Für die Inline-Abteilung im TVB gingen Rainer Berg und Joachim Großnick an den Start. Es ist schon ein tolles Erlebnis unter und mit soooovielen Skaterinnen und Skater an den Start zu gehen.

Nervosität, Glaube an das eigene Können, sich mitpuschen lassen durch die Vielzahl von Marathonbegeisterten – Startschuss und los ging die „Reise“.

Rainer kam nach 01:29:00 und Joachim nach 01:32:00 Stunden ins Ziel am Mainzer Tor.
Danke für die mitgereisten Fans: Rainers Familie, Elke und Christina und meine Familie, schön wenn man so umjubelt wird im Ziel!

Einen wollen wir auf keinen Fall vergessen und dies ist unser Jochem Kalsch, in Bonn noch als erster im Ziel, konnte er verletzungsbedingt am Mittelrhein-Marathon nicht teilnehmen. Ich darf mals sagen: Höchststrafe für ihn und doch es wird weitergehen und beim nächsten Marathon erleben wir wieder sein Siegerlächeln!

Joachim Großnick

Über TVB 1911

2 comments

  1. Dank unseres „Trainers Joachim Brod“ konnte die Gruppe der Erwachsenen-Inlineskater so erfolgreich am MittelRheinMarathon teilnehmen.

    Joachim Brod und seine Frau Birgit haben ebenfalls an dieser hausnahen Veranstaltung teilgenommen.

    Anstatt der Selbstdarstellung von Herrn Joachim Großnick, sollte dieser froh sein, dass Jo Brod das Training macht, auch wenn er noch Mitglied in einem weiteren Skaterverein ist.

    Rosi Vuillemin

  2. Beim ganzen Schwärmen für den Mittelrhein-Marathon sollte man nicht vergessen das noch andere, für den TVB an den Start gegangen sind.
    So hat Rosi Vuilemin den 5. Platz in Ihrer Alterklasse belegt.
    Da es Ihr erster Marathon war, ist das eine beachtliche Leistung.

    Joachim Brod
    Trainer der großen Inliner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.